16.05. | Versetzter Stein

Lisa Lettretage —  23. März 2017 — Kommentieren

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:00 Uhr (Eintritt: 5,- / erm. 4,-)
Versetzter Stein
Lesung mit Nikola Madzirov und Denis Abrahams

Nikola Madzirov, 1973 in Strumica / Mazedonien geboren, hat drei Gedichtbände veröffentlicht. Er war Stipendiat in Berlin, an der University of Iowa und Gast der Villa Waldberta in München. Derzeit hält Madzirov sich als Stipendiat des Berliner Künstlerprogramms des DAAD in Berlin auf.

»Ein Überbleibsel eines anderen Jahrhunderts sind wir«–schreibt Nikola Madzirov in einem seiner Gedichte,und Adam Zagajewski kommentiert: »–und wie kaum ein anderer vermag er uns zu überzeugen. Wir sollten auf diesen Dichter hören!« Mit diesem ersten Gedichtband in deutscher Übersetzung wird endlich dieser mazedonische Autor vorgestellt, der auf der ganzen Welt begeisterte Leser gefunden hat. Mit überraschenden Bildern und einer bezwingenden Klarheit vermisst er die Welt neu – die Kindheit, seine Heimat, seinen Glauben: »Ich will wachsen wie wildes Gras, das die Überbleibsel / unserer Kindheit umarmen wird, / eins sein mit dem Eis, dem Wasser / dem Dampf, der Leere …«

Denis Abrahams liest die deutschen Übersetzungen der Gedichte. Anschließend gibt es ein Gespräch mit dem Autor auf Englisch.

 

Lisa Lettretage

Posts Facebook

Keine Kommentare

Sei der erste und beginne die Unterhaltung.

Kommentar verfassen