7.2. | Das Auge des Divans

Tom Bresemann —  16. Januar 2018 — Kommentieren

Mittwoch, 07. Februar 2018, 20:00 Uhr (Eintritt 12,-/ erm. 8,-)
Das Auge des Divans

Musik aus Orient und Okzident mit Christiane Gerhardt und Elshan Ghasimi

 

 

 

 

 

 

 


Im Zusammenspiel von iranischer Tar und europäischer Viola da Gamba erinnern Christiane Gerhardt und Elshan Ghasimi an die Jahrtausende alten Verbindungen zweier großer Kulturkreise. Das Publikum erwarten irländische und englische Volksmelodien, Kompositionen des Barock, sowie sephardische und russische Weisen in ungewöhnlicher Kombination mit klassischer persischer Musik.

Elshan Ghasimi ist eine der bekanntesten Solistinnen ihrer Generation auf der Tar. Mit 17 Jahren jüngstes Mitglied des iranischen National Orchestras, studierte Sie bei unterschiedlichen Meistern (Mohammad-Reza Lotfi, Dariush Talai, Hossein Alizadeh u.a.) in Teheran sowohl die persische Tar als auch die sogenannte kaukasische Tar in Baku, Azerbaijan. In ihren Kompositionen greift Ghasimi u.a. immer wieder literarische Themen auf (Gilgamesch, Der Kommende Gott) und sucht in genreübergreifenden Kollaborationen (alte Musik, Jazz, elektronische Musik), die klassische persische Musik mit westlichen Paradigmen zu verschmelzen. Zudem schreibt sie für wissenschaftliche Journale über persische Musik. Ghasimi lebt in Berlin und Teheran.

Christiane Gerhardt ist Gambistin, Violonespielerin und Taketina-Rhythmuspädagogin. „Musik mit Leidenschaft im Leben, im Unterricht und auf der Bühne. Mit meinem Violone und der Gambe spiele ich in Opern, Passionen und Konzerten, mit den Ensembles Celeste Sirene und Jaye-Consort entwickeln wir unsere Wunschprogramme. Die Verbindung von Musik, Bewegung, Farben, und Formen ist dabei Leitstern der Konzerte und Kurse. Eine flammende Zuneigung verbindet mich seit vielen Jahren mit der orientalischen, insbesondere der iranischen Kultur und Musik. Aus diesen Begeisterungen entstanden wunderbare Synthesen und die CDs Gol o Bolbol und Amo la Vita – Amo la Musica.“

Tom Bresemann

Posts Facebook

Keine Kommentare

Sei der erste und beginne die Unterhaltung.

Schreibe einen Kommentar

Text formatting is available via select HTML. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*