literaturlabor II: Die Idee

Tom Bresemann —  15. Februar 2015 — Kommentieren

emrah-serbes-lettretage-lesung-berlin

 

literaturlabor II in der Lettrétage

Das literaturlabor II lädt im Dezember 2014 und Januar 2015 AktivistInnen der freien Literaturszene der Stadt dazu ein, Texte und AutorInnen, die sie 2014 beeindruckt haben, in der Lettrétage vorzustellen. Acht Berliner VerlegerInnen, RezitatorInnen, ÜbersetzerInnen und VeranstalterInnen gestalten als kuratierende Laboranten besondere Lesungsabende, die sich moderner Präsentationsformen bedienen und dabei vor allem die Arbeit mit den Texten und die Vermittlungsaspekte in den Vordergrund stellen. Jede der acht Versuchsanordnungen legt ihre Handschrift, in diesem Falle die Lesart des Kurators/der Kuratorin, funkenschlagend offen.

Das Literaturlabor II bringt aktuelle Proben frischer Literatur zum Leuchten. Veranstalten ist schreiben ist kuratieren ist lesen. Jede Veranstaltung lebt – der Text als Anfang, und kein Ende in Sicht.

KuratorInnen (angefragt)
Jörg Sundermeier, Verleger Verbrecher Verlag
Valentina Uribe, Redakteurin SAND Journal
Rike Bolte, Veranstalterin Latinale
Denis Abrahams, freier Rezitator
Martin Jankowski, Veranstalter, Autor
Tobias Herold, Veranstalter ausland, Autor
Peter Dietze, Veranstalter, KOOKread
Carolin Beutel, freie Veranstalterin

Pressekontakt: info@lettretage.de

Gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für kulturelle Angelegenheiten

beb_logo_medium_rgb_r

Tom Bresemann

Posts Facebook

Keine Kommentare

Sei der erste und beginne die Unterhaltung.

Kommentar verfassen