Archiv: DLL

Donnerstag, 6. April 2017, 20:00 Uhr (Eintritt: 3,-)
Tippgemeinschaft
Die Jahresanthologie der Studierenden am Deutschen Literaturinstitut Leipzig

© Moritz Zeller

© Moritz Zeller

Die „Tippgemeinschaft – die Jahresanthologie der Studierenden am Deutschen Literaturinstitut Leipzig“ 2017 stellt sich vor! Das studentische Projekt des Deutschen Literaturinstituts vereinigt Texte verschiedenster Art miteinander und fügt alles zu einem leckeren ‚Sandwich‘ zusammen. Lesen werden Mia Göhring, Peter Lünenschloß, Anne Oltscher und Theresa Pleitner.

 

© Peter Lünenschloß

Peter Lünenschloß: Geboren 1984 in Berlin. Bachelor-Studium der Mathematik an der Technischen Universität Braunschweig. Master-Studium Logik und Wissenschaftstheorie an der Universität Leipzig. Seit 2014 Student am deutschen Literaturinstitut Leipzig.

 

 

Mia Göhring: Geboren 1995 in Berlin, lebt und arbeitet seit 2015 in Leipzig.

© Theresa Pleitner

Theresa Pleitner: Geboren 1991 in Stuttgart. Gehörte gehörte zu den Jahrespreisträger*innen des Lyrix-Wettbewerbs 2008, ausgeschrieben vom Deutschlandradio Kultur. Der Einladung zum „Treffen Junger Autoren“ folgte sie 2011, 2016 war sie Stipendiatin des Klagenfurter Literaturkurses. Sie studierte Psychologie in Heidelberg von 2010-2013, arbeitete danach in einer psychiatrischen Klinik und als Menschenrechtsbeobachterin in Chiapas, Mexiko. Seit 2014 studiert sie literarisches Schreiben in Leipzig, seit 2016 im Master Psychologie in Berlin.

 

© Franz Grünewald

Anne Oltscher: Geboren 1993 in Nürnberg, seit 2015 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

10.4. | Tippgemeinschaft

Sophie —  5. April 2016 — Kommentieren

Lesung aus der Jahresanthologie der Studierenden des DLL

TIPPGEMEINSCHAFT

Nach dem Release ist vor der Lesereise. DieTippgemeinschaft – Jahresanthologie der Studierenden des DLL macht auch vor Berlin nicht halt. Fünf AutorInnen präsentieren ihre Texte und laden zu einer Reise in literarische Welten ein, die nun in der Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig versammelt sind.

 

 

Es lesen:
Lene Albrecht
Peter Lünenschloß
Marlen Pelny
Theresa Pleitner
Sibylla Vričić Hausmann

Moderation: Saskia Warzecha und Alexander Kappe

 

Am Sonntag, den 10. April um 20 Uhr in der Lettrétage.

Heute Abend um 20 Uhr: Lesung  aus der Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstitus Leipzig

TIPPGEMEINSCHAFT

Nach dem Release ist vor der Lesereise. DieTippgemeinschaft – Jahresanthologie der Studierenden des DLL macht auch vor Berlin nicht halt. Fünf AutorInnen präsentieren ihre Texte und laden zu einer Reise in literarische Welten ein, die nun in der Jahresanthologie der Studierenden des DLL versammelt sind.

 

 

Es lesen:
Lene Albrecht
Peter Lünenschloß
Marlen Pelny
Theresa Pleitner
Sibylla Vričić Hausmann

Moderation: Saskia Warzecha und Alexander Kappe

 

Die Tippgemeinschaft e. V. fördert die künstlerische Arbeit von Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und macht ihre Texte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. In der Lettrétage stellten die Studierenden des DLL ihre soeben neu erschienene Jahresanthologie 2014 vor.

Lorenz Just, geboren 1983. Seit Oktober 2011 Student am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

Die Tippgemeinschaft e. V. fördert die künstlerische Arbeit von Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und macht ihre Texte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. In der Lettrétage stellten die Studierenden des DLL ihre soeben neu erschienene Jahresanthologie 2014 vor.

Saskia Nitsche, 1986 in Bamberg geboren, schreibt Dramatik und Prosa. 2006 bis 2010 Studium der Literatur- und Theaterwissenschaft. 2010 bis 2014 Studium des Szenischen Schreibens an der Universität der Künste Berlin, davon ein Jahr am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Eigene szenische Projekte. Werkstattaufführungen ihrer Stücke u.a. an den Münchner Kammerspielen und am Maxim Gorki Theater Berlin. Sie erhielt verschiedene Förderungen und Stipendien.

Die Tippgemeinschaft e. V. fördert die künstlerische Arbeit von Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und macht ihre Texte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. In der Lettrétage stellten die Studierenden des DLL ihre soeben neu erschienene Jahresanthologie 2014 vor.

Saskia Nitsche, 1986 in Bamberg geboren, schreibt Dramatik und Prosa. 2006 bis 2010 Studium der Literatur- und Theaterwissenschaft. 2010 bis 2014 Studium des Szenischen Schreibens an der Universität der Künste Berlin, davon ein Jahr am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Eigene szenische Projekte. Werkstattaufführungen ihrer Stücke u.a. an den Münchner Kammerspielen und am Maxim Gorki Theater Berlin. Sie erhielt verschiedene Förderungen und Stipendien.

Die Tippgemeinschaft e. V. fördert die künstlerische Arbeit von Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und macht ihre Texte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. In der Lettrétage stellten die Studierenden des DLL ihre soeben neu erschienene Jahresanthologie 2014 vor.

Ursula Kirchenmayer, 1984 in Lugoj (Rumänien) geboren, lebt in Berlin. Sie studierte Germanistik und Spanische Philologie in Potsdam und Lima sowie seit 2010 „Literarisches Schreiben“ am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2012 gewann sie den zweiten Preis des 17. MDR-Literaturwettbewerbs und den Nachwuchspreis der Jungen Verlagsmenschen. Zudem war sie Teilnehmerin diverser literarischer Übersetzerwerkstätten, darunter Wort für Wort 2012/13 an der Columbia University in New York. Veröffentlichungen in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien, u.a. Tippgemeinschaft, BELLA triste, poet und STILL.

P1090627 P1090632 P1090629 P1090628

Die Tippgemeinschaft e. V. fördert die künstlerische Arbeit von Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und macht ihre Texte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. In der Lettrétage stellten die Studierenden des DLL ihre soeben neu erschienene Jahresanthologie 2014 vor.

 

Die Tippgemeinschaft e. V. fördert die künstlerische Arbeit von Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und macht ihre Texte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. In der Lettrétage stellten die Studierenden des DLL ihre soeben neu erschienene Jahresanthologie 2014 vor.

Carola Weider, 1967 in (Ost-)Berlin geboren, lebt in Berlin. Nach der Ausbildung Arbeit in verschiedenen Krankenhäusern der Stadt, von 2008 bis 2013 am DLL.

Die Tippgemeinschaft e. V. fördert die künstlerische Arbeit von Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und macht ihre Texte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. In der Lettrétage stellten die Studierenden des DLL ihre soeben neu erschienene Jahresanthologie 2014 vor.

Lorenz Just, geboren 1983. Seit Oktober 2011 Student am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.